Grundsätzlich können Sie selbst bei Zahnschmerzen meist nur kurzfristig die Symptome bekämpfen, nicht aber die Ursachen beseitigen. Zahnschmerzen können unter anderem kurzfristig, psychosomatisch aufgrund einer Stresssituation auftreten und nach einigen Stunden bereits wieder abklingen. Bei häufiger an der gleichen Stelle auftretenden Zahnschmerzen sollten Sie allerdings zeitnah einen Tunic Dress Linen Dizzy Lizzy Floral 5jL3q4ARZahnarzt-Termin vereinbaren. Bei andauernden sowie akuten, starken Zahnschmerzen kontaktieren Sie uns umgehend bei 360°zahn in Düsseldorf Oberbilk. Wir vergeben Ihnen dann schnellstmöglich einen Termin, um die Ursache der Zahnschmerzen zu klären und nach Möglichkeit auch sofort zu behandeln.

Erste-Hilfe bei Zahnschmerzen

Bis eine unserer Zahnärztinnen oder Zahnärzte Sie behandelt, können die nachfolgenden Erste-Hilfe-Maßnahmen den Zahnschmerz lindern. Alle genannten Methoden sind nur kurzfristige Hilfsmittel, die die Wartezeit auf den Termin überbrücken können, nicht aber für eine dauerhafte Anwendung geeignet sind und die Zahnbehandlung nicht ersetzen können.

Rezeptfreie SchmerzmittelAll Black Archive Archive M1 Digitaluhr kuZTiOPX

In jeder Apotheke erhalten Sie rezeptfreie Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Acetyl-Salicyl-Säure, Paracetamol und Ibuprofen. Die Medikamente sind zwar nicht verschreibungspflichtig, Sie sollten jedoch trotzdem auf die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten achten.

Kühlen

Die Ursache für die Zahnschmerzen liegt ganz häufig an einer Entzündung. In diesem Falle kann das Kühlen des betroffenen Bereichs mit einem Sport-Icepack Abhilfe schaffen.

Salbei- und Kamillentee

Salbei wird bei Entzündungen und Schmerzen im Mundraum eingesetzt, da es eine leicht antibakterielle und auch schmerzlindernde Wirkung hat. Kamille wirkt ebenfalls antibakteriell und auch entzündungshemmend. Spülen mit dem kalten aus Salbei oder Kamille aufgebrühten Tee kann helfen.

Gewürznelken

Falls Sie es mit dem schmerzenden Zahn können, beißen Sie auf eine Gewürznelke. Die Nägelchen wirken desinfizierend und zudem auch leicht lokal betäubend, was Erleichterung vom Schmerz verschaffen kann. Der Geschmack der Gewürznelken ist jedoch sehr intensiv. ACHTUNG: Schwangere sollten auf Gewürznelken verzichten, da das Nelkenöl die Wehen auslösen kann.

Ursachen für Zahnschmerzen

Für Ihre Zahnschmerzen kann es verschiedene Ursachen geben. Auslöser des Zahnschmerzes ist jedoch stets, die Reizung des Zahnnervs im inneren des Zahns. Ist dieser nicht mehr optimal durch Zahnhartsubstanz oder Zahnfleisch geschützt, schmerzt dieser. Die folgenden Ursachen können u.a. Ihre Zahnschmerzen auslösen:

Karies

In den Zahnbelägen siedeln Bakterien, deren Stoffwechsel Säuren produziert, die dann den Zahnschmelz zersetzen und so in das Zahninnere vordringen können. Die Zahnpulpa wird so gereizt und verursacht Ihre Zahnschmerzen.

Wurzelentzündung

Wird eine KariesTerrex Hikingschuh Hikingschuh Terrex Damen Eastrail Gtx Damen Ybf76Ivgym nicht frühzeitig erkannt oder behandelt, dringen die Bakterien bis in die Zahnwurzel vor, die sich dann entzündet. Die Entzündung der Zahnwurzel ist in der Regel sehr unangenehm und schmerzhaft. Sie sollte nicht nur aufgrund der Schmerzen mit einer Wurzelbehandlung behoben werden, sondern auch, da die Bakterien sonst wandern und ernstere gesundheitliche Komplikationen (Herz und Gehirn) hervorrufen können.

Schadhafte Füllungen oder Zahnkronen

Beschädigte, gebrochene oder nicht mehr dicht sitzende Füllungen oder Zahnkronen schützen das empfindliche Zahninnere nicht mehr ausreichend. Dies kann empfindlich auf Speisen, Getränke oder Temperatur reagieren und auch Bakterien können wiederum ihren Weg in das Zahninnere finden.All Black Archive Archive M1 Digitaluhr kuZTiOPX

Freiliegende Zahnhälse

Besonders im Alter kann es zu einem Zahnfleischrückgang kommen. Dann liegen die empfindlichen Zahnhälse frei. Die ganz feinen dort befindlichen Dentinkanäle sind mit dem Zahnnerv verbunden und heiße, kalte, süße oder saure Speisen und Getränke führen zu Schmerzen.

Zahnfleischentzündung

Bei einer Zahnfleischentzündung ist das Zahnfleisch gerötet und leicht angeschwollen. Verschlimmert sich die Zahnfleischentzündung können nicht nur starke Schmerzen auftreten, sondern es kann in der Folge auch zu einem Knochenschwund kommen. Eine unbehandelte Zahnfleischentzündung kann zudem zu einer Parodontose-Erkrankung werden.

Zahnschmerzen behandeln lassen

Suchen Sie unser 360°zahn Zahnarzt-Praxis am besten immer frühzeitig auf. Je schneller wir die Ursache für Ihre Zahnschmerzen finden können, desto schneller können wir Ihnen helfen. So sind Sie in kurzer Zeit wieder schmerzfrei und eventuelle mögliche Komplikationen können verhindert werden.

Sie haben Zahnschmerzen? Kontaktieren Sie unsere 360°zahn Praxis in Düsseldorf Oberbilk am besten sofort. Teilen Sie uns mit, dass Sie unter Zahnschmerzen leiden. Wir vergeben den nächstmöglichen Termin an Sie.

Jetzt Termin vereinbaren